5 Jahre Engagement für die Ostseite des halleschen Marktplatzes

Es ist für den Wiederaufbau des Alten Rathauses bestimmt und wird auch in diesem Jahr durch vielfältige Aktionen vermehrt.
Zur diesjährigen Mitgliederversammlung präsentierte Steinmetzmeister O. Korger ein Probestück für ein Fenstergewände des Alten Rathauses - gewissermaßen sein Geburtstagsgeschenk für den Verein. Wenn das zu Rate gezogene Landesamt für Denkmalpflege keine andere Empfehlung gibt, favorisiert er Warthauer Sandstein als Ausgangsmaterial für Nachbildungen dekorativer Elemente der marktseitigen Fassade des Alten Rathauses.

Als mittelfristiges Ziel beschloss die Mitgliederversammlung die Vervollständigung des Portals des Barockflügels. Die Finanzierung der fehlenden Portal-Stücke erfolgt über Spenden (Stifterbriefe). Das Portal soll als Sehenswürdigkeit eines Tages wieder an seinem ursprünglichen Standort stehen.
Informationen aus erster Hand gibt es am nächsten Infostand. Er wird am Sonnabend, dem 13. April 2013, von 13.00 bis 18.30 Uhr am Ratshof/Einmündung Leipziger Straße betreut.

Foto: Erhaltene Teile des Dreieckgiebels des Portals