Aktuelles

Eintrag 1-10 von 18 Seite:  12 letzte Seite (inaktiv)nächste Seite

14.10.2021 - Infostand - Liste der zu versteigernden Kunstwerke

Unser monatlicher Infostand wird am Sonnabend, dem 16.10.2021, an der Einmündung der Gustav-Anlauf-Straße in die Leipziger Straße (vor dem Kaufhaus "New Yorker") aufgebaut. Interessenten an der Benefiz-Kunstauktion zur Finanzierung der Errichtungskosten für das Barockflügel-Portal können zwischen 12 und 17 Uhr Einsicht in die Listen der auf der Benefiz-Kunstauktion angebotenen Kunstwerke nehmen. Siehe auch "Aktuelles" vom 17.9.2021. weiter...

30.09.2021 - Moritz Götze über Halles Altes Rathaus

Halles international renommierter Pop-Art-Künstler Moritz Götze beklagt im Oktober-Heft des Magazins FRIZZ u. a., dass "31 Jahre nach der Wende das historische Rathaus auf dem Markt nicht wieder aufgebaut ist - eine der Wunden, die noch nicht wieder geheilt wurde und sichtbar klafft." (Seite 42) weiter...

17.09.2021 - Ankündigung: Benefiz-Kunstauktion für das Barockflügel-Portal

In Zusammenarbeit mit der Stiftung Händel-Haus ist für Sonntag, den 24. Oktober 2021, eine Benefiz-Kunstauktion zur Finanzierung der Errichtungskosten des Barockflügel-Portals geplant. Es werden Gemälde, Zeichnungen und Graphiken der "Leipziger Schule" sowie weiterer deutscher und internationaler Künstler angeboten. weiter...

01.09.2021 - Infostand im September - wieder mit Adventskalendern

Die BI Rathausseite e.V. betreut den nächsten Info- und Verkaufsstand am Sonnabend, dem 4. September 2021. Traditionell befindet sich der Stand wieder an der Einmündung der Leipziger Straße in den Marktplatz (am früheren Standort des Barockflügels des Alten Rathauses gegenüber dem Kaufhaus "New Yorker"). weiter...

08.08.2021 - Übergabe des Tympanon-Reliefs

Bildhauer Christoph Reichenbach hat ein weiteres bedeutendes Schmuckelement des Barockflügel-Portals des Alten Rathauses an die Stiftung Altes Rathaus Halle (Saale) übergeben: die Nachbildung des großflächigen Sandsteinreliefs im Tympanon (Dreieckgiebel). weiter...

02.08.2021 - Autographen am August-Infostand

Die BI Rathausseite e.V. hat Autographen als Geschenk zur freien Verfügung erhalten; diese wurden von einem Freund des Alten Rathauses vor einigen Jahrzehnten vor der Entsorgung gerettet. Es handelt sich um amtliche Schreiben des 19. Jahrhunderts aus Halle und Leipzig. Autographenliebhaber können sich diese Schriftstücke an unserem nächsten Infostand ansehen und ein Kaufangebot abgeben. weiter...

01.07.2021 - Infostand am 3. Juli 2021

Die BI Rathausseite e.V. - Förderverein der Stiftung Altes Rathaus Halle (Saale) - betreut den nächsten Info- und Verkaufsstand am Sonnabend, dem 3. Juli 2021, von 12 bis 17 Uhr. Der Stand befindet sich an der Einmündung der Leipziger Straße in den Marktplatz - auf dem Grundstück des 1950 im Widerspruch zu einem Beschluss der Stadtverordentenversammlung dennoch abgerissenen Barockflügels des Alten Rathauses (siehe Foto). weiter...

15.06.2021 - Infostand im Juni

Am Sonnabend, dem 19. Juni 2021, sind wir zwischen 12 Uhr und 17 Uhr wieder persönlich an unserem Info- und Verkaufsstand zu sprechen. Er befindet sich an der Einmündung der Leipziger Straße in den Marktplatz - gegenüber dem Kaufhaus "New Yorker". Am Stand erhalten Sie u.a. Informationsmaterial zum Denkmalstatus des Barockflügel-Portals, aber auch Saale-Unstrut-Weine mit Rathaus-Etikett aus dem vielfach preisgekrönten Weingut Schulze. weiter...

20.05.2021 - Denkmalstatus für das Barockflügel-Portal des Alten Rathauses

Das Barockflügel-Portal des Alten Rathauses ist in das Denkmalverzeichnis der Bau- und Kunstdenkmale Sachsen-Anhalts wegen seiner geschichtlichen, kulturell-künstlerischen und städtebaulichen Merkmale aufgenommen worden. - Stiftung, Förderverein und die vielen Unterstützer, die für Restaurierung und Nachbildung der Portalsteine gespendet haben, freuen sich über die Anerkennung dieses Schmuckportals als Baudenkmal. weiter...

12.05.2021 - 17 Jahre Kaufhof-Klotz - 27 Jahre Billigfassade am alten Kaufhof - Infostand

Nachhaltigkeit des Bauens wird immer mehr thematisiert. Der Kaufhof-Erweiterungsbau auf dem Ratswaage-Grundstück, am 13./14. Mai 2004 unter Protest eingeweiht, ist kein Beispiel für Nachhaltigkeit. Seit Anbeginn wegen seiner Blockhaftigkeit, die einem Hochbunker ähnelt, von Einheimischen und Besuchern der Händelstadt beklagt, fällt es schwer, d i e s e n Fassaden Langlebigkeit zu wünschen. weiter...