Aktuelles

Eintrag 1-10 von 34 Seite:  1234 letzte Seite (inaktiv)nächste Seite

15.12.2018 - Vergebene Portalsteine - Partnerstädte- und Vereinshütte auf dem Weihnachtsmarkt

Aktualisierung der Angaben auf unserem Infoblatt 2018-07: Inzwischen haben auch die Portalsteine mit den Nummern 0, 13, 39, 41, 48, 49, 50, 51, 53, 55, 57, 58, 66, 70, 71, 72, 73, 76 und 77 Steinpaten und sind somit nicht mehr verfügbar (Stand vom 15.12.2018). - Das Foto zeigt die Vertreter der Partnerstadt Hildesheim (links); sie hatten uns angeboten, die Partnerstädtehütte am zweiten Adventswochenende gemeinsam mit ihnen zu betreuen. weiter...

02.12.2018 - Säulen des Barockflügel-Portals

Dank einer bedeutenden Zuwendung der Bohrgesellschaft Landsberg mbH zur Restaurierung bzw. Nachbildung der Steine 48-50 und 71-73 können nun auch die beiden gewichtigen Säulen des Barockflügel-Portals in Angriff genommen werden. weiter...

21.11.2018 - Barockflügel-Portal: Originale Bausubstanz

Nebenstehende Abbildung zeigt, welche Steine des Barockflügel-Portals des Alten Rathauses zumindest teilweise im Original vorhanden sind (lila). Die fehlenden und somit vollständig nachzubildenden Portalsteine sind grau dargestellt. Das Infoblatt 7-2018 enthält eine Übersicht über die bis dahin vergebenen Portalsteine. Inzwischen haben auch die Steine 39, 41, 51, 57, 58, 76 und 77 einen Steinpaten gefunden. weiter...

10.11.2018 - 10 Jahre Ratswaage-Gedenktafel am Kaufhof-Erweiterungsbau

Heute jährt sich zum 10. Mal die Enthüllung der Gedenktafel am Marktplatz 24 (Kaufhof-Erweiterungsbau). Sie erinnert an das bemerkenswerte Vorgängergebäude: Hier stand die im 2. Weltkrieg teilzerstörte und danach ebenfalls abgerissene Ratswaage. Für 140 Jahre war die Ratswaage das erste hallesche Universitätshauptgebäude. weiter...

02.11.2018 - Lichterfest 2018

Wie schon in den vergangenen Jahren beteiligen wir uns auch dieses Jahr mit einem Infostand am Lichterfest. Er befindet sich am Sonnabend, dem 3.11.2018, zwischen 12 und 18 Uhr an der Einmündung der G.-Anlauf-Straße/Leipziger Straße in den Marktplatz. Wir geben Auskunft zum aktuellen Stand der Steinpatenschaften und bieten Lichtobjekte (s. Abb.) und unsere letzten Adventskalender mit Marktplatz-Motiven an. weiter...

24.10.2018 - Stifterbrief für die Gutjahrschule

Lehrer und Schüler der Berufsbildenden Schulen "Gutjahr" in Halle-Neustadt haben durch Aktionen wie ihren Ostermarkt oder die Weihnachtswerkstatt ca. 1.375 Euro erwirtschaftet und diesen Betrag für die Nachbildung der Steine 8 & 10 des Barockflügel-Portals gestiftet. weiter...

22.10.2018 - Zuwendung von der Saalesparkasse

Die Stiftung Altes Rathaus Halle (Saale) hat heute von der Saalesparkasse eine Zuwendungsurkunde über den Betrag von 500 Euro für die weitere Sanierung des Barockflügel-Portals des Alten Rathauses erhalten. Diese finanziellen Mittel stammen aus dem örtlichen Zweckertrag des PS-Lotterie-Sparens des 1. Halbjahres 2018. Die Stiftung bedankt sich herzlich und wird mit dieser Zuwendung einen weiteren Portalstein restaurieren lassen. weiter...

19.10.2018 - Oktober-Infostand - Adventskalender

Am Sonnabend, dem 20. Oktober 2018, informieren wir zwischen 12 und 17 Uhr wieder über den Stand der Steinpatenschaften für die Rekonstruktion des Portals, das bis zu seinem Abriss den Barockflügel des Alten Rathauses zierte. Zugleich bieten wir dort u.a. auch Adventskalender zum Thema "Hallescher Marktplatz" an. weiter...

08.10.2018 - Adventskalender mit Altem Rathaus

In der halleschen Tourist-Information (Marktschlößchen) sind wieder unsere kalorienfreien Adventskalender mit dem Motiv "Weihnachtsmarkt vor Halles Altem Rathaus" erhältlich. Auch die Motive "Weihnachten bei Großmutter mit Blick auf die 5 Türme" und "Historische Backstube am Marktplatz mit Aussicht auf die 5 Türme" werden angeboten. weiter...

24.09.2018 - Rückblick auf das Salinefest

Trotz des verregneten Sonntags blicken wir auf eine erfolgreiche Teilnahme am Salinefest zurück. Viele Besucher interessierten sich für die Spolien des Barockflügel-Portals und die bereits restaurierten Portalsteine. Wir danken für die Spenden und freuen uns über die überwiegend positiven Reaktionen auf unser Rekonstruktionsvorhaben. weiter...