Aktuelles

15.04.2015 - Zur Geschichte des Alten Rathauses

Über den Menüpunkt "Aus der Geschichte" haben Sie Zugang zum Rathaus-Videoclip "Eine Reise durch die Geschichte" von Alexander Michaelis. Der Videoclip entstand im Jahre 2000 als Studienarbeit. Wir danken der Firma a&m creative services, dass die Bürgerinitiative Rathausseite e.V. das Video für ihr Anliegen verwenden darf. weiter...

08.04.2015 - Englische Konversation & Infostand

Auch morgen - am 2. Donnerstag des Monats - können Interessenten wieder bei "English Conversation" zwischen 18.30 und 20.00 Uhr ihre englischen Sprachkenntnisse auffrischen - und mit einer Spende von 5 EUR zugleich das Spendenkonto für Halles Altes Rathaus weiter füllen. Dazu treffen wir uns im Wirtshaus "Zum Groben Gottlieb" (Große Märkerstraße) mit einem Muttersprachler. weiter...

02.04.2015 - Museumsnacht "Kopfkino" in Halle & Leipzig

Die Bürgerinitiative Rathausseite e.V. beteiligt sich auch in diesem Jahr an der Museumsnacht, die von Halle und Leipzig gemeinsam veranstaltet wird. Unser Info- und Verkaufsstand befindet sich am Samstag, dem 25. April 2015, ab 18 Uhr wieder im halleschen Halloren- und Salinemuseum (Mansfelder Straße). weiter...

11.03.2015 - Vermessungsarbeiten & Infostand

Die ehrenamtliche Vermessung der noch vorhandenen Bauteile des Barockflügel-Portals des Alten Rathauses hat begonnen (Foto). Ziel ist die Erfassung des Vorhandenen und somit Ermittlung des Fehlenden. Fragen hierzu und zu Stifterbriefen beantworten wir gern an unserem nächsten Infostand. Er wird am Sonnabend, dem 14. März 2015, von 12 bis 17 Uhr am Ratshof betreut. weiter...

04.03.2015 - Mitgliederversammlung 2015

Heute fand im Dorint-Hotel "Charlottenhof", unserem jüngsten Fördermitglied, die jährliche Mitgliederversammlung der Bürgerinitiative Rathausseite e.V. statt. Vorstandsmitglieder berichteten über die Aktivitäten des zurückliegenden Jahres, in dem unser gemeinnütziger Verein u.a. Info- und Verkaufsstände an insgesamt 31 Tagen betreute, darunter auch in Halles Partnerstadt Oulu. weiter...

21.02.2015 - Interview zur Rathausseite

Radio Corax sendet am Sonntag, dem 22.2.2015, zwischen 17.00 und 17.30 Uhr in der Reihe "Phoenix" ein Interview zur Rathausseite (Ostseite) des halleschen Marktplatzes. Foto: Blick aus der Leipziger Straße zum Marktplatz mit Stadthaus (links), Marktkirche und westlichem Teil des Barockflügels des Alten Rathauses (rechts). Quelle: Postkartensammlung der Marienbibliothek weiter...

04.02.2015 - Barockportal: Fotos gesucht

Im Salinemuseum lagert eine beträchtliche Anzahl von Bauteilen des Barockflügel-Portals des Alten Rathauses. Die Bürgerinitiative Rathausseite e.V. wird diese kunstvolle Krönung des Rathaus-Südflügels vervollständigen. Für die originalgetreue Nachbildung fehlender Teile werden weitere historische Fotos des Barockflügels aus verschiedenen Perspektiven benötigt, z. B. aufgenommen aus gegenüberliegenden Gebäuden. weiter...

28.01.2015 - BI-Infoblatt 1-2015 online

Wird der hallesche Marktplatz mit dem Alten Rathaus zu klein? & Wo stand das Portal des Barockflügels? Diesen Fragen widmet sich die Ausgabe 1/2015 des BI-Infoblattes. Sie finden es im Menüpunkt >Infoblätter<. Foto: Blick von den Hausmannstürmen auf die Markt-Ostseite mit der Baulücke von Halles Altem Rathaus weiter...

16.01.2015 - 1. Infostand 2015

Den 1. Info- und Verkaufsstand des neuen Jahres betreuen wir am Sonnabend, dem 17. Januar 2015, von ca. 11 bis 17 Uhr am Ratshof/Einmündung Leipziger Straße. Vorstandsmitglieder der Bürgerinitiative freuen sich über Ihre Fragen zum Stand des Projekts "Barockportal-Vervollständigung", über historische Fotos des Barockflügels aus dem Familienarchiv - und natürlich über Spenden für die Portal-Rekonstruktion. weiter...

01.01.2015 - Neujahrswünsche

Allen Lesern dieser Seiten ein gutes neues Jahr. 2015 sind Mitglieder unserer Bürgerinitiative und andere Ehrenamtliche - neben der weiteren Vergrößerung der >Kapitaldecke< durch diverse Aktionen - damit befasst, hinreichende Grundlagen für die Nachbildung fehlender Teile des Barockflügel-Portals zu schaffen. Dazu gehört die Suche geeigneter Fotos in Archiven, weil Steinmetzarbeiten anhand der vorhandenen Bauzeichnung (M 1:100) nicht passgenau sein könnten. weiter...