Veröffentlicht am 07. Mai 2020

10 Jahre Altes Rathaus aus Schokolade

Heute vor 10 Jahren wurde Halles Altes Rathaus - vorerst aus Schokolade - in rekordverdächtiger Größe in der Halloren Schokoladenfabrik AG enthüllt. Es ist ca. 2 m hoch, das Hauptgebäude 2,40 m und der Barockflügel 1,80 m lang. Die Spendenbox daneben hilft uns seit Jahren mit vielen kleinen Spenden. Dank auch den Museumsmitarbeitern, die unsere Arbeit seit einem Jahrzehnt unterstützen.

Veröffentlicht am 15. April 2020

Infoblatt zur Errichtung des Barockflügel-Portals

Denjenigen, die noch einen der 90 Portalsteine stiften möchten, können wir leider nicht mehr helfen. Alle Steine sind vergeben. Aber auch der Aufbau des Portals und vorbereitende Arbeiten müssen finanziert werden. Was Sie für die Errichtung des Schmuckportals an seinem ursprünglichen Standort tun können, erfahren Sie aus unserem Infoblatt 2020-04. Siehe Menüpunkt Infoblätter auf dieser Homepage.

Veröffentlicht am 31. März 2020

Vor 75 Jahren: Teilzerstörung des Alten Rathauses

Heute vor 75 Jahren wurde bei einem Luftangriff unter anderem Halles Altes Rathaus teilzerstört. Der Turm über dem Eingang war schwer beschädigt. Er wurde wegen der Einsturzgefahr kurze Zeit später gesprengt. 1948 erfolgte der Abbruch des Hauptgebäudes, vor 70 Jahren (1950) der Abriss des nahezu unversehrten Südflügels (Barockflügel). Dass Stadtreparatur möglich ist, zeigen die vielen Rekonstruktionsbeispiele im In- und Ausland.

Veröffentlicht am 18. März 2020

Aktualisierter Stand der Steinpatenschaften - Aufstellungskosten

Seit heute gibt es für alle 90 Steine des Barockflügel-Portals des Alten Rathauses eine Steinpatenschaft oder zumindest eine Vormerkung. Frau Dr. Britta Spranger, Kunsthistorikerin und durch ihre wissenschaftliche Arbeit zum Architekten und halleschen Stadtbaurat Wilhelm Jost mit Halle sehr verbunden, ist es ein Anliegen, die letzten vier Portalsteine zu stiften, die noch nicht an Paten vergeben bzw. nicht reserviert sind: 2 Fenstergewände und 2 Sohlbänke.

Veröffentlicht am 10. März 2020

Hohe Akzeptanz von Rekonstruktionen

Zitat: "Bei einer repräsentativen Befragung des Instituts Forsa im Auftrag der Bundesstiftung Baukultur waren 80 % aller Teilnehmer für den Wiederaufbau von historischen Gebäuden und 15 % dagegen. Besonders hoch war die Zustimmung zu Rekonstruktionen unter den Frauen (83 %) und den 18- bis 29-Jährigen (86 %).

Veröffentlicht am 27. Februar 2020

März-Infostand am Alten Rathaus im E-Center Weidauer

Ein großformatiges Foto im Edeka-Center Weidauer, Merseburger Str. 40, ruft das reizvolle Zusammenspiel zwischen Altem Rathaus und dem auf dieses architektonisch abgestimmte Stadthaus ins Bewußtsein. Im Eingangsbereich dieses Edeka-Marktes werden wir unseren nächsten monatlichen Infostand betreuen.

Veröffentlicht am 07. Februar 2020

Gesprächsmöglichkeit zu Steinpatenschaften

Auskünfte zu Maßen, Preisen und Stifterbriefen gibt es wieder am Sonnabend, dem 8.2.2020. Der Infostand befindet sich von 12 bis 17 Uhr an der Einmündung der Leipziger Straße in den Marktplatz. - Gestern wurden neue Rohlinge aus Warthauer Sandstein für das Barockflügel-Portal angeliefert. Das Foto zeigt, wie sie auf das Gelände der Steinmetzwerkstatt schweben.

Veröffentlicht am 23. Januar 2020

Infostand mit Portalsteinberatung im Januar

Den ersten monatlichen Stand in den 2020er Jahren betreut der Förderverein der Stiftung Altes Rathaus Halle (Saale) am Sonnabend, dem 25. Januar 2020, von 12 bis 17 Uhr. Er befindet sich wieder an der Einmündung der Leipziger Straße in den Marktplatz, d. h. am ehemaligen Standort des Barockflügels des Alten Rathauses. 

Veröffentlicht am 03. Januar 2020

Alles Gute zum neuen Jahr - Halles Altes Rathaus und seine Verwandten

Den Besuchern dieser Internetseiten ein friedliches, gesundes und gutes Jahr 2020. Wir freuen uns, wenn Sie uns auch im neuen Jahr treu bleiben und weiterhin unsere Aktivitäten auf vielfältige Weise unterstützen. Nachfolgend ein Zitat zu Halles Altem Rathaus und seinen Verwandten: